Museum Kesselhaus Herzberge

Vortrag

„Die erzwungene Reformation –
Brandenburg, seine Kurfürsten und die Lutherschen“

Ein Vortrag mit Bildern, gehalten von Wolfgang Brauer
am 12. Oktober 2017

Wolfgang Brauer, Studienrat und Publizist, hat sich unter anderem ausführlich mit der Reformationszeit befasst und darüber intensiv gearbeitet. Sein besonderes Augenmerk hat er als Vorsitzender des Heimatvereins Marzahn-Hellersdorf vor allem auf die Region gerichtet.
Sehr ausführlich und mit Fotos der handelnden Personen und Orte illustriert, hat er über die Einführung der Reformation in Brandenburg berichtet.

 


Herrn Schütz begrüßt den Referenten

der Vortrag beginnt

Herr Brauer bei seinem Vortrag

Blick in den Vereinsraum

Herr Schütz dankt dem Referenten

ein kleines Dankeschön
Zurück