Museum Kesselhaus Herzberge

 
Theaterinstallation

„WAS NUR MIR GEHÖRT.“
Eine Produktion von bite my tongue

26. bis 28. Mai, 19. und 20. Juni 2017

 

„WAS NUR MIR GEHÖRT.“ entscheidet sich ausgehend von Henrik Ibsens Drama „Die Frau vom Meer“ für einen aktuellen und radikal persönlichen Zugriff auf die lange Tradition der Meerjungfrauengeschichten.

Im Mittelpunkt steht Ellida, die seit 150 Jahren auf einem Erdhügel haust und den Besuchern von ihrem vielbewegten Leben erzählt. Das Publikum folgt den Geistern aus Ellidas Vergangenheit durch das Kesselhaus und erlebt ein Wechselspiel zwischen Ellida und mehreren, sie kommentierenden Video- und Soundinstallationen. Diese lassen die Grenzen zunehmend verschwinden - der Theatersaal wird zum Ausstellungsraum, wird zur Showbühne und immer wieder zum Heimathafen Ellidas. (aus dem Infotext)

bite my tongue ist ein feministisches Kollektiv, das sich zusammenschloss, um gemeinsam Kunst zu machen.
Das Projekt entstand in Kooperation mit Facetten der Kulturarbeit e.V., dem Netzwerk-Verein des Studiengangs Kulturarbeit an der FH Potsdam.

 


das Publikum sammelt sich vor dem Kesselhaus

Steuerung der Video- und Soundinstallation

die Zuschauer beobachten die Schauspielerin

Meerjungfrau Ellida erzählt aus ihrem Leben

auf der Kesselebene

Meerjungrfrau Ellida auf ihrem Erdhügel

die Akteure nach der Vorstellung

begeisterter Applaus von den Besuchern

Fotos: Fotoclub 1092

zum Seitenanfang

Zurück